Ihr persönlicher Mentor

 

Damit alkoholfreies Leben sicher gelingt ...

 

Konsequente Einzelbetreuung - Ihr persönlicher Mentor begleitet Sie!

 
25 Jahre therapeutische Erfahrung bestätigen uns dass die intensive E i n z e l - Therapie für hoch motivierte Persönlichkeiten und Führungskräfte nicht nur der schnellste sondern zumeist auch der sicherste Weg zu dauerhafter Alkoholfreiheit ist.
Daher gibt es beim REHA-FORUM anstelle der herkömmlichen Gruppen-Therapie (seit 1995) ausschließlich die Einzelbetreuung!

 

Unser Behandlungskonzept wird auf Sie ganz persönlich zugeschnitten um so Ihrer individuellen Biographie bestmöglich gerecht zu werden.
Denn entscheidend ist, dass Sie mit unserer Hilfe Ihre lebens-bejahenden Alternativen zum Alkoholkonsum kennen und lieben lernen, die Sie wohl gelaunt stimmen, die Ihre Lebenslust und Begeisterung neu beflügeln - die in Ihrem Alltag künftig wieder erfrischend mehr Erfüllung und echten Lebenssinn erfahrbar machen!

 

Daher findet Ihre REHA-FORUM - Therapie stets ohne störende Mitpatienten statt! So können Sie, befreit von der Sorge um fremde Zuhörer, mit Ihrem Therapeuten auch peinliche, bedrückende Altlasten und „heiße Eisen“ behutsam angehen, die Ihr Rückfall-Risiko gravierend steigern würden, so lange diese Stolperfallen nicht grundlegend aufgearbeitet sind.
Deshalb ermöglichen unsere therapeutischen Open-End-Sitzungen ein besonnenes gemeinsames Arbeiten an individuellen Lösungsmöglichkeiten - befreit vom strikten 50-Minuten Takt herkömmlicher Therapie-Modelle.
Unsere echte 1:1 Einzelbetreuung garantiert Ihnen also volle Diskretion und einen gewissenhaften, weitsichtigen Persönlichkeits-Aufbau in angenehm „zeitloser“ Therapie-Atmosphäre!

Ihr persönlicher Mentor ...

 

bietet Ihnen auch außerhalb der eigentlichen Behandlung seine sympathische Begleitung an, damit Sie von der therapeutisch vorbereiteten Erfahrungs-Landschaft Ihres REHA-FORUM nachhaltig profitieren können!
So macht er Sie im Hotel, z. B. bei den gemeinsamen Mahlzeiten (freie Menuewahl), stets lebensnah damit vertraut, mit welcher Haltung Sie - inmitten einer trinkfreudigen Gesellschaft - tatsächlich gut & selbstsicher alkoholfrei leben können.

 

Deshalb wohnt Ihr Mentor also ausschließlich für Sie persönlich eigens im selben Hotel um stets, wenn Sie ihn als Ansprechpartner wünschen, exklusiv für Sie erreichbar zu sein: rund um die Uhr, fast eine Woche lang!

 

Manfred von Weiher (Dipl.Pae.)

 

In München erwachsener Berliner (*1952).
Privatgymnasium und Abitur in Marburg, Studium der Psychologie, Pädagogik und Philosophie an den Universitäten Würzburg und Mainz. Diplom 1979.

 

Lebt und wirkt seitdem mit seiner Lebenspartnerin im Raum Aschaffenburg: zunächst als Therapeut in einer Fachklinik für Alkoholabhängige und psychosozialer Erwachsenenbildner. Ab 1984 wissenschaftlicher Referent, Privat-Dozent für angewandte Psychologie, Leitung von Führungskräfte-Seminaren in Software-Unternehmen und Autor von Fachveröffentlichungen.


 

Als persönliche Herausforderung betrachtet von Weiher den Aufbau heilender Beziehungen auf Zeit in der Therapie bzw. Lebensschulung abhängigkeitskranker Mitmenschen. Dies veranlasst ihn 1988 zur Gründung des Instituts für Familiennahe Rehabilitation (inzwischen: Institut für Integrale Rehabilitation) das er seither, als Träger des REHA-FORUM, leitet. Seine ab 1988 in einem Spessart-Hotel angebotenen Kurz-Therapien für alkoholkranke Menschen werden institutionell zunächst massiv behindert, dann belächelt und nach nicht länger zu leugnenden Therapie-Erfolgen schließlich zum Geheimtipp für Rückfällige, die sich nach zwei oder drei herkömmlichen Gruppentherapien oft vorschnell als „hoffnungsloser Fall“ betrachten. In seinem Therapeuten-Team wirken seine Frau als Heilpraktikerin, eine Arzt-Persönlichkeit mit jahrzehntelanger Chefarzt-Erfahrung und ein Gesundheitsbildner mit eigener Alkohol-Geschichte (seit 1990 alkoholfrei) mit.

Bei der Bewältigung individueller Lebenskrisen außerhalb der Alkohol-Problematik (Biographiearbeit) steht von Weiher seit 2003 in eigener Privatpraxis für Persönlichkeit und Entwicklung auch Menschen als persönlicher Begleiter (Mentor) ambulant zur Seite, die Orientierung und lebensbejahende Perspektiven suchen.
Zum 20-jährigen Jubiläum des REHA-FORUM gründet er 2008 die gemeinnützige REHA-FORUM-STIFTUNG, die durch großzügige Zuschüsse auch weniger wohlhabenden Mitmenschen konsequente Einzelbehandlung mit dem Ziel der zufriedenen Alkoholfreiheit ermöglicht.

2013, anlässlich "25 Jahre REHA-FORUM" würdigt die investigative Journalistin Ruth Weitz im "Main Echo" von Weihers therapeutisches Engagement als Bestätigung der Untersuchungen Luc Isebaerts zur Kurztherapie.

 

Der Mensch Manfred von Weiher
Gefällt sich als Integrations-Figur. Seinen Mitmenschen begegnet er lieber persönlich als online: (f)einfühlend, achtsam zuhörend, gerne in der Rolle des kundigen Begleiters oder Mentors. Therapeutisches Arbeiten mit Menschen, die für ihr Leben eine neue Richtung suchen, ist für ihn Passion und Erfüllung zugleich.
Obschon Familienmensch, sucht er immer wieder zu seiner Balance den Individualismus, Tschaikowsky, Munch und philosophische Literatur. Er lebt religiös bzw. weltanschaulich unabhängig, liebt die unbekümmerte Muße in freier Natur, das große Wolkentheater ebenso wie den blauen Himmel. Bewahrt sich seine Freiheit und persönlichen Zeit-Wohlstand durch konsequent handyfreies Leben - um stets offen zu bleiben für lebendige Begegnung.

 

 

Mitmenschlich fair das individuelle Frei-Sein zu
ent - fesseln ist ein Grundanliegen v. Weihers therapeutischer "Befrei-Zeiten"

 

 

.... zurück auf Start.

  .... nächste Seite.